„Weihnachten ist überall“ – Stollen von „Mamasliebesuessundsalzig“

Könnt ihr euch Weihnachten ohne einen Stollen vorstellen? Ich ehrlich gesagt nicht! Zu einem gemütlichen Adventskaffee gehört immer auch ein Stückchen dazu. Allerdings habe ich mich noch nie an das Backen eines Weihnachtsstollen gewagt.

Die liebe Andrea von Mamasliebesuessundsalzig hat aber zu meinem Blogevent jetzt aus dem Nähkästchen geplaudert und uns das Familienrezept für ihren Stollen mitgebracht. Ich denke, bald wird es bei uns den ersten selbst gebackenen Stollen geben.

 

Blogevent, Weihnachten, Weihnachten ist überall, Stollen, Backen

 

Hallo ihr Lieben, ich freue mich sehr bei dir zu Gast zu sein und mit meinem Beitrag eine unser Lieblingsleckereien zur Weihnachtszeit nach Familienrezept vorzustellen. Da werden Erinnerungen aus Kindertagen wach, wie gerne habe ich meiner Mama geholfen, diesen Stollen herzustellen. Dieses Rezept habe ich so übernommen und nun gibt es auch bei mir zu Weihnachtszeit diesen leckeren Stollen. Er ist schnell vorbereitet und genau so schnell weg!

 

Zutaten Stollen

  • 1 kg Mehl
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 100 g Zitronat
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 200 g Butter, weitere 50 zum Bestreichen
  • 200 g Sultaninen
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 500 g Quark
  • 100 g Marzipan
  • 100g Nüsse, in kleine Stücke gebrochen

 

Zubereitung Stollen

 

Das allerwichtigste ist das alle Zutaten Zimmertemperatur haben müssen nur so wird er wie er sein soll.
Also alle trocknen Zutaten einige Stunden vorher in einer Schüssel abwiegen, sowie Quark, Butter und Eier aus dem Kühlschrank nehmen. Wer Marzipan nicht so mag kann diesen gerne weg lassen.

Nun die nassen Zutaten mit hinzu geben, jedoch die seperaten 50 Gramm Butter zur Seite stellen, die benötigt ihr dann noch.Nun mit dem Mixer mit Knethaken die Masse etwas vermengen.
Nun heisst es Handarbeit und kneten, kneten, kneten ohne weitere Zugabe von Mehl.

Wenn der Teig schön gleichmäßig ist halbiert ihr diesen.
Nun nebenbei kurz die 50 g Butter schmelzen.
Mit dem Wellholz eine Hälfte längs rollen das eine Teigplatte entsteht ca 5 cm und diese sollte in etwa so lang wie das Backblech sein.
Mit dem Wellholz eine Mulde machen, mit Butter bestreichen, andere Seite rüberklappen,den Teig auf das Blech setzen.
Beim zweiten gleich verfahren.

Den Stollen nun bei 160 ° 1 Stunde backen, nach 30 Minuten wende ich das Blech um 180° so wird der Stollen gleichmäßig braun, nach dem backen direkt mit Butter bestreichen.
Vor dem Servieren dann mit Puderzucker bestäuben.

Vielen Dank nochmal an dich liebe Charlotta, das ich dein Gast sein durfte. Ich hoffe, ihr habt nun Lust darauf direkt in die Küche durchzustarten ?!

 

Blogevent, Weihnachten, Weihnachten ist überall, Stollen, Backen

 

Herzlichen Dank, liebe Andera, dass du euer tolles Familienrezept für einen Stollen mit uns geteilt hast. Ich wünsche euch eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit!

 

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.