Blumenkohlpüree mit Hackfleisch – darf es auch Low-Carb sein?

eingetragen in: Fleisch, Fisch und Geflügel | 0

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Gerichten, die aus frischen und gesunden Zutaten zubereitet werden und die ruckzuck zubereitet sind. Dieses leckere Rezept für ein Blumenkohlpüree mit Hackfleisch habe ich vor einigen Monaten in unserem Heimatblättchen „Ense-Press“ entdeckt und damals sofort ausprobiert. Die Zutatenliste wurde von mir um Tomatenmark und Senf erweitert, da ich mir gut vorstellen konnte, dass das Hackfleisch geschmacklich dadurch noch einen Kick bekommt. Und richtig, das Hackfleisch wird dadurch etwas pikanter und rundet so das feine Blumenkohlpüree perfekt ab.

Der Mann an Charlottas Küchentisch war gleich so begeistert, dass er mir den guten Tipp gab, das Rezept bloß nicht zu vergessen und am Besten sofort auf den Blog zu schreiben. Ok, ich habe es nicht gleich geschafft, aber seither bereits einige Male gekocht. Ich habe das Rezept also nicht vergessen und ihr könnt nun sicher sein, dass es auch wirklich schmeckt.

 

Blumenkohlpüree mit Hackfleisch, Low-Carb-Gericht, Rezept

 

Zutaten Blumenkohlpüree mit Hackfleisch

 

  • 1 großen Blumenkohl
  • Salzwasser
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 500 gr Rindergehacktes
  • 2 Essl. Rapsöl
  • 1 große Stange Porree
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Teel. Senf
  • 1 Essl. Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • frische Muskatnuss
  • frische Petersilie

 

Zubereitung Blumenkohlpüree mit Hackfleisch

 

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser garen.

Während der Blumenkohl gart, den Porree putzen, in kleine Stückchen schneiden, waschen und zum Abtrocknen in ein Sieb geben. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Das Öl erhitzen und das Hackfleisch schön krümelig anbraten. Das Tomatenmark dazugeben, verrühren und kurz mitbraten. Nun werden Porree, Zwiebeln und Senf untergehoben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. Alles braten bis das Gemüse gar und das Hackfleisch schön braun ist.

Wenn das Hackfleisch fertig ist, die weichen Blumenkohlröschen abgießen und stampfen. Creme fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Jetzt dürft ihr das Blumenkohlpüree mit dem Hackfleisch anrichten, mit frischer Petersilie bestreuen und genießen. Ich bin mir sicher, dass es dieses Gericht nicht nur einmal auf euren Mittagstisch schafft…

 

Hackfleisch mit Blumenkohlpüree, low carb, Rezept

 

Blumenkohlpüree mit Hackfleisch, Low Carb Küche, lecker

 

Bis dann, an meinem Küchentisch!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.