Wirsing-Hackfleisch-Eintopf (wärmt von innen)

Wenn ich, wie heute, einen langen Arbeitstag vor mir habe, bereite ich gern für abends das Essen vor, damit meine Lieben zuhause nicht verhungern müssen. Und jetzt, wenn es draußen knackig kalt ist, haben wir oft Hunger auf einen kräftigen Eintopf. Dieser Wirsing-Hackfleisch-Eintopf wärmt dann so richtig schön von innen. Wirsing ist zwar nicht jedermanns Sache, bei uns mögen ihn aber sogar die Kinder. So jetzt aber ans Kochen, sonst bin ich nicht pünktlich im Büro.

 Wirsing-Hackfleisch-Eintopf, Eintopf, lecker, Rezept, deftig, Wirsing

 Zutaten Wirsing-Hackfleisch-Eintopf

  • 500 gr Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teel. Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 500 gr Wirsing
  • 500 ml Gemüsebrühe (wer den Eintopf gern etwas flüssiger mag, nimmt etwas mehr Gemüsebrühe)
  • 4-6 Kartoffeln
  • 1/2 Flasche Kochsahne
  • 1 Teel. Thymian

 

Wirsing-Hackfleisch-Eintopf, Eintopf, lecker, Rezept, deftig, Wirsing

 

Vorbereitend die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden und den Wirsing vom Strunk befreien, in kleine Stückchen schneiden und waschen.

Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel zum Hackfleisch geben und kurz anbraten. Den Wirsing dazugeben und ein paar Minuten dünsten. Jetzt die Gemüsebrühe angießen, die Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer und dem Thymian würzen. Die halbe Flasche Kochsahne angießen und nur noch kurz erwärmen (schmeckt aber auch schon ohne die Kochsahne, falls jemand die etwas kalorienärmere Variante bevorzugt).

 

Wirsing-Hackfleisch-Eintopf, Eintopf, lecker, Rezept, deftig, Wirsing

Bis dann…an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.