Frühstückstortilla (schmeckt nicht nur zum Frühstück)

Heute morgen wollte ich für das Frühstück ein paar Reste verwerten. Also Kühlschranktür auf, Blick riskieren und entstanden ist diese Frühstückstortilla. Die Angaben im Rezept reichen für eine Tortilla von der heute morgen 2 Leutchen satt geworden sind. Wir haben festgestellt, dass es mit der doppelten Menge auch ein leckeres Abendessen abgegeben hätte. Solltet ihr auch Reste haben, dann ab an die Pfanne…

frühstückstortillia

Zutaten Liebesteller
  • 2 Eier
  • Schuss Milch
  • 2 Eßl. Dinkelmehl
  • Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter
  • 5 frische Champignons (in Scheiben schneiden)
  • 4 Oliven (in Ringe schneiden)
  • 4 Cocktailtomaten (in Scheiben schneiden)
  • Butter

Die Eier mit einem Schuss Milch verquirlen und das Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Italienischen Kräutern abschmecken. (Die Italienischen Kräuter verwende ich je nach Vorrat als frische Kräuter oder als fertiges Gewürz; hier war es das Gewürz.)

Die Champignons säubern und die Cocktailtomaten waschen. Anschließend die Oliven in Ringe und die Champignons und Tomaten in Scheiben schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen, den Teig in die Pfanne geben und mit den Champignons, Tomaten und Oliven belegen. Die Hitze der Herdplatte reduzieren und den Teig stocken lassen. Dann die Tortilla einmal kurz wenden und etwas anbräunen, mit Brot anrichten und schmecken lassen.

 

Bis dann…an meinem Küchentisch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.