Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen

eingetragen in: Kuchen, Torten, Plätzchen | 2

Habt ihr Lust auf ein paar Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen? Dann lest doch einfach mal, wie es zu diesem Rezept gekommen ist.

Vor ein paar Wochen habe ich auf Ellis Blog, Wir sind die Zuckerfreunde, an einem Gewinnspiel teilgenommen und mich riesig gefreut, als ich gelesen habe, dass ich eine der drei Gewinnerinnen bin. Ein paar Tage später war mein Gewinn auch schon bei mir. Elli hatte mir ein sehr hübsch verpacktes Päckchen geschickt. Und was war in dem Päckchen? Tada… ein tolles Mini-Törtchen-Set von Dr. Oetker mit einer süßen Silikonbackform für vier kleine Mini-Törtchen, ein hübsches kleines Backbuch mit Rezepten für diese Backform, aber auch für Muffins und Cupcakes und ein Satz kleine Geburtstagskerzen. Da ich natürlich ein Faible für Backformen und Back- u. Kochbücher habe, war die Freude riesengroß. So, und nun bin ich endlich dazugekommen und habe die Backform ausprobiert. Kleine Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen sind dabei entstanden. In dieser Backform könnt ihr übrigens nicht nur backen, sondern auch süß anzuschauende Desserts zubereiten. Das kleine Backbuch liefert auch hier zwei Rezepte. Ich habe mich aber für ein Mini-Törtchen-Rezept aus dem Buch entschieden. Das Grundrezept der Teigmasse habe ich übernommen, leicht abgewandelt und ein paar Heidelbeeren untergehoben. Diese kleinen Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen sind ein Hingucker und waren sehr lecker.

Mini-Törtchen Dr. Oetker 2

In dem kleinen Backbuch findet ihr 21 leckere Rezepte für Muffins, Cup-Cakes und Mini-Törtchen. Die Rezeptbeschreibungen sind übersichtlich gegliedert und kurz, aber aussagekräftig, beschrieben. Dazu jeweils ein hübsches Foto, das zum Backen und Schlemmen einlädt. Die Silikonform hat 4 Mulden, also für große Geburtstagsfeierlichkeiten u. s. w. nicht unbedingt geeignet. Aber für ein Stück Süßes am Nachmittag, ein leckeres Dessert für das Dinner oder ein kleines Mitbringsel, ist sie optimal. Die Törtchen konnte ich ohne Probleme aus der Form lösen und die Förmchen sind leicht zu reinigen. Ich finde es toll, dass ich dieses Set gewonnen habe.

Mini-Törtchen Dr. Oetker

Zutaten Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen
  • 90 gr weiche Butter
  • 50 gr Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Teel. Finesse geriebene Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 70 gr Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 30 gr gemahlene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • eine Handvoll Heidelbeeren

 

Mini-Törtchen Dr. Oetker 3

Die weiche Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Das Ei und die Zitronenschale unterrühren und schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und mit den gemahlenen Mandeln unterheben. Die Heidelbeeren waschen, abtrocknen und ebenfalls unterheben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backförmchen mit Öl auspinseln und den Teig über die 4 Förmchen verteilen. Jetzt auf der unteren Schiene im Backofen ca. 25 Minuten abbacken. Stäbchenprobe.

Nach dem Backen die Törtchen in den Backförmchen vollständig erkalten lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen. Ich hatte davor etwas Bammel, da die Förmchen dreistöckig sind. Sie haben sich aber prima aus der Form lösen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Minitörtchen mit Heidelbeerküsschen

Bis dann… an meinem Küchentisch!

2 Responses

  1. Elli
    | Antworten

    Liebe Charlotta,

    Es ist wirklich schön, dass du dich so über den Gewinn freust 🙂 Die Törtchen sind dir wirklich super gelungen! Ein wahrer Hingucker mit den Heidelbeeren – eine schöne Idee. Ganz, ganz liebe Grüße, Elli

    • charlotta
      |

      Ich danke dir Elli. Die Törtchen sind durch die Heidelbeeren richtig schön saftig geworden und haben dank der Förmchen süß ausgesehen. Liebe Grüße Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.