One Pot Pasta

Ich muss hier ja jetzt mal etwas gestehen… ich bin ein Fan von dem wunderschönen Blog Das Küchengeflüster von der lieben Natascha. Bei ihr findet man tolle Rezepte und traumhaft schöne Bilder. Und so habe ich vor einigen Monaten auch auf ihrem Blog die One Pot Pasta entdeckt. Da wir Pasta lieben, war eigentlich sofort klar, dass wir dieses Rezept ausprobieren. Und zwischenzeitlich haben wir das auch schon einige Male getan. Ich kann euch dieses Rezept also mit voller Überzeugung vorstellen, denn diese Pasta geht schnell und schmeckt einfach klasse. Vielen Dank, liebe Natascha!

One Pot Pasta, Pasta, Spagetthi, Mozarella, Basilikum, schnelle Pasta

Zutaten One Pot Pasta (für 2 – 3 Personen)
  • 250 gr Spagetthi
  • 400 gr Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 100 gr Mozzarellabällchen
  • 3 Essl. Tomatenmark
  • 1 Essl. Balsamicocreme
  • 1 Essl. Italienische Kräuter (hier: Salbei, Rosmarin, Majoran)
  • 600 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Zucker
  • 1 Essl. Olivenöl
  • Parmesankäse (zum Bestreuen)
  • Salz, Pfeffer

Die Tomaten waschen, trocknen, vierteln und in Stücke schneiden. Den Basilikum waschen und trocknen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel hacken. Die Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse geben. Die Mozzarellabällchen abtropfen lassen und halbieren. Die Kräuter waschen, trocknen und klein hacken.

Alle Zutaten mit dem Wasser in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Dann lasst ihr das Ganze bei schwacher Hitze für ca. 10 – 15 Minuten vor sich hin köcheln. Dabei immer mal wieder umrühren, damit sich nichts am Boden absetzt. Wenn die Pasta gar ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann nur noch auf Tellern anrichten und mit Parmesankäse bestreuen. Lecker sage ich euch…

One Pot Pasta, Pasta, Spagetthi, Mozarella, Basilikum, schnelle Pasta

One Pot Pasta, Pasta, Spagetthi, Mozarella, Basilikum, schnelle Pasta

One Pot Pasta, Pasta, Spagetthi, Mozarella, Basilikum, schnelle Pasta

One Pot Pasta, Pasta, Spagetthi, Mozarella, Basilikum, schnelle Pasta

Bis dann… an meinem Küchentisch!

2 Antworten

  1. Anja
    | Antworten

    Ach so eine One Pot Pasta ist schon was herrliches! Vor allem eine Küche ohne Spülmaschine profitiert davon 😉 Danke fürs teilen!
    Liebe Grüße
    Anja

    • charlotta
      |

      Hallo Anja, toll, das du auch ein Fan der One Pot Pasta bist. Ich finde sie auch herrlich praktisch.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.