*Werbung* Pikante Salami Snacks – perfekt zu einem Glas Rotwein

eingetragen in: Fingerfood, Partyalarm | 2

Als Kind durfte ich meine Ferien häufig bei meinen Großeltern verbringen. Mit meiner Oma bin ich dann immer zu demselben Metzger in der Stadt gegangen. Und jedesmal habe ich mich diebisch gefreut, denn ich durfte mir selbstverständlich etwas Leckeres aussuchen. Und meine Wahl fiel immer wieder auf eine bestimmte Salami, die ich einfach geliebt habe.

Irgendwann ist man dann zu alt, um bei den Großeltern die Ferien zu verbringen. Und da ich später nicht in unmittelbarer Nähe dieses Städtchens gelebt habe, war es  aus mit dem Einkauf meiner Lieblingssalami. Geblieben ist eine schöne Erinnerung an Kindertage.

Es hat Urzeiten gedauert bis ich endlich wieder eine Salami gekostet habe, die der aus meiner Kinderzeit in nichts nachsteht. Und somit war es ganz klar, dass nun schon seit Jahren genau diese Salami immer wieder in meinen Einkaufskorb wandert. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich an der Bedientheke anstehe, um meine Ringsalami zu kaufen.

Die luftgetrocknete Aoste Ringsalami nasche ich am liebsten pur, denn dann kommt der pikante Geschmack dieser hauchdünnen Scheibchen wunderbar zum Vorschein. Ich finde, man schmeckt hier einfach, dass die Ringsalami nach traditionellem Rezept und mit viel Handarbeit gefertigt wird. Sogar das Klima spielt bei der Fertigung eine große Rolle. In der Ardèche in Frankreich hat man optimale klimatische Bedingungen gefunden, um diese perfekte Qualität zu erreichen.

Eine weitere Besonderheit dieser Salami ist auch, dass sie der Länge nach geschnitten wird. So sieht sie viel appetitlicher aus, als normale Salamischeiben. Haben wir Gäste eingeladen, wird einfach eine schöne Schüssel mit der Ringsalami angerichtet und kommt mit einem Glas Rotwein auf den Tisch. Dazu Baguette und ein paar Oliven und fertig ist eine kleine Köstlichkeit für den Abend.

Die kommende Adventszeit wird uns wieder häufiger Gäste bescheren und so habe ich überlegt, die Ringsalami als Zutat für kleine Fingerfood-Häppchen einzusetzen. Entstanden sind dabei Pikante Salami Snacks – delikate cremige Ringsalami Ricotta Röllchen und rustikal herzhafte Ringsalami Blätterteig Schnecken. Feine Knabbereien aus der Hand für einen gemütlichen Abend.  Aber die Ringsalami Ricotta Röllchen könnt ihr auch auf einem kleinen Amuse Gueule-Löffel anrichten, dann habt ihr ein wunderbares kleines Vorspeisen-Häppchen. So wird es bei uns zum Weihnachtsdinner passieren…

 

Pikante Salami Snacks, Aoste, Ringsalami, Ringsalami Ricotta Röllchen

 

 

Pikante Salami Snacks

 

Zutaten Ringsalami Ricotta Röllchen

(f. 10 Röllchen)

  • ca. 75 gr Aoste Ringsalami
  • 100 gr Ricotta
  • 1 gehäufter Essl. Cremefraiche
  • 3 blaue Oliven (entsteint)
  • 1 gestrichener Teel. Dijon-Senf
  • 10 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 5 – 6  Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung Ringsalami Ricotta Röllchen

 

Oliven ganz fein würfeln. Basilikumblättchen waschen, trocknen und grob hacken. Die in Öl eingelegten und getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Ricotta mit Cremefraiche und dem Dijon-Senf gut verrühren. Die Olivenwürfelchen unterheben.

Auf einer Unterlage je zwei ungefähr gleich lange Scheiben Ringsalami von Aoste nebeneinander legen. Die Scheiben sollen an der langen Seite etwas überlappen. Die Salamischeiben großzügig mit der Ricotta-Mischung bestreichen und mit ein bisschen Basilikum bestreuen. Je eine abgetropfte Tomate auf die Salamischeiben geben und zu einem kleinen Röllchen aufrollen. Bis zum Genießen kalt stellen.

 

Pikante Salami Snacks, Amuse Gueule, Ringsalami Ricotta Röllchen

 

 

Zutaten Ringsalami Blätterteig Schnecken

 

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 4 Essl. Tomatenmark
  • Kräuter der Provence (Gewürz)
  • 75 gr Aoste Ringsalami
  • 3 grüne Oliven (entsteint)
  • 3 blaue Oliven (entsteint)
  • 50 gr geriebener Emmentaler Käse
  • ein paar Oreganoblättchen
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung Ringsalami Blätterteig Schnecken

 

Ringsalami in feine Streifchen schneiden. Die Oliven ganz klein würfeln und die Oreganoblättchen fein hacken.

Den Blätterteig auf einem Backpapier ausrollen und mit dem Tomatenmark bestreichen. Salzen, Pfeffern und mit Kräutern der Provence würzen. Salamistreifchen, die Oliven und die gehackten Oreganoblättchen auf dem Blätterteig verteilen. An der Längsseite einen kleinen Rand lassen, damit die Rolle sich gut schließen lässt. Mit dem geriebenen Emmentaler Käse bestreuen. Die Ringsalami Blätterteig Schnecken von der langen Seite her zu einer Rolle aufrollen. Am Ende den Abschluss gut mit den Fingern verstreichen, damit die Rolle gut verschlossen ist.

Die Rolle mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und flach auf ein Backblech legen. Mit einem Esslöffel etwas andrücken, damit die Schneckenform schön deutlich wird. Zum Schluss alle Schnecken mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Und jetzt dürfen die Blätterteig Schnecken für ca. 15 – 20 Minuten in dem vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.

Nach dem Backen auf ein Kuchengitter legen. Ihr könnt die Ringsalami Blätterteig Schnecken warm und kalt genießen. Mir schmecken sie allerdings am besten, wenn sie noch warm sind.

 

Pikante Salami Snacks, Ringsalami Blätterteig Schnecken, lecker

 

Bis dann… an meinem Küchentisch!

*Werbung: Mir wurde hier eine Kooperation angeboten, der ich auch sehr gerne gefolgt bin. Allerdings unentgeltlich, da ich von diesem Produkt seit Jahren überzeugt bin und so halt nun selbst in den Genuss der entwickelten Rezepte komme.

 

 

 

 

 

 

2 Antworten

  1. Arno von Rosen
    | Antworten

    Wirklich köstlich fotografiert!

    • charlotta
      |

      Vielen lieben Dank!

Bitte hinterlasse eine Antwort