Sekt Marzipan Kuchen mit Wildpreiselbeeren – oder Resteverwertung

eingetragen in: Kuchen, Torten, Plätzchen | 6

Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel. Nach Weihnachten und Silvester hat man unglaublich viele Reste an Back- und Kochzutaten, aber auch an Getränken. Am letzten Sonntag war es bei uns selbstverständlich auch wieder so! Und da ich am Neujahrsmorgen einen süßen Zahn hatte, habe ich meine Miss Lilla 😉 (Kitchenaid) angeschmissen und mit Resten einen wunderbar saftigen, fluffigen Sekt Marzipan Kuchen mit Wildpreiselbeeren gebacken. Ich glaube, am Namen des Kuchens ist deutlich zu erkennen welche Rest noch so zu verarbeiten waren…

Macht heute doch mal einen langen Winterspaziergang und wenn ihr dann mit roten Nasenspitzen nach Hause kommt, verwöhnt ihr euch und eure Lieben mit einer heißen Schokolade und einem Stückchen von diesem leckeren Sekt Marzipan Kuchen. Bei uns hat das zumindest am vergangenen Wochenende hervorragend geklappt!

 

Sekt Marzipan Kuchen, Sektkuchen, Marzipankuchen, Wildpreiselbeeren, Kuchen, Backen

 

Zutaten Sekt Marzipan Kuchen mit Wildpreiselbeeren

(für eine Kastenform 20 cm)

 

  • 2 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 100 gr Backmarzipan
  • 1 Tasse Rapsöl
  • 1 Tasse Sekt
  • 3 Tassen Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 gehäufte Essl. Wildpreiselbeeren aus dem Glas
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Butter zum Ausfetten

 

Zubereitung Sekt Marzipan Kuchen mit Wildpreiselbeeren

 

Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Marzipan in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel etwas zerdrücken und unter das Zuckergemisch rühren. Vorsichtig das Öl und den Sekt unterrühren. Vorsicht, denn der Teig wird jetzt erst einmal sehr flüssig! Mehl und Backpulver vermischen und unterheben.

Die Backform sehr gut ausbuttern und den Teig einfüllen. 2 Esslöffel Wildpreiselbeeren auf dem Teig verteilen geben und mit einer Gabel vorsichtig unter den Teig ziehen.

Jetzt darf der Sekt Marzipan Kuchen auch schon für 50 Minuten in den bei 180 Grad vorgeheizten Backofen.

Nach dem Backen den Kuchen in der Backform ca. 1/2 Stunde abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Dieser Kuchen ist übrigens auch nach 2 Tagen noch herrlich saftig.

 

 

Sekt Marzipan Kuchen, Sektkuchen, Marzipankuchen, Wildpreiselbeeren, Kuchen, Backen

 

Sekt Marzipan Kuchen, Sektkuchen, Marzipankuchen, Wildpreiselbeeren, Kuchen, Backen

 

Sekt Marzipan Kuchen, Sektkuchen, Marzipankuchen, Wildpreiselbeeren, Kuchen, Backen

 

Sekt Marzipan Kuchen, Sektkuchen, Marzipankuchen, Wildpreiselbeeren, Kuchen, Backen

 

Bis dann… an meinem Küchentisch!

 

 

 

6 Antworten

  1. Jutta
    | Antworten

    Liebe Charlotta,

    nun weiß ich, was ich mit den Preiselbeeren machen kann, die seit 2015 in meinem Kühlschrank stehen….

    LG Jutta

    • charlotta
      |

      Hallo Jutta, hast du die Preiselbeeren schon verarbeitet? Du wirst es bestimmt nicht bereuen! Ich wünsche dir einen wundervollen Tag.
      Ganz liebe Grüße
      Charlotta

  2. Sabine
    | Antworten

    Prima Idee, die Silvester-Reste einfach zu verbacken. Dein Kuchen sieht jedenfalls rundum gelungen aus. 🙂

    LG Sabine

    • charlotta
      |

      Hallo Sabine, lieben Dank für dein Kompliment.
      Liebe Grüße
      Charlotta

  3. Arno von Rosen
    | Antworten

    Klasse Idee und sieht sehr lecker aus 🙂

    • charlotta
      |

      Ich danke dir Arno. Er war bei uns auch ruckzuck verputzt.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Bitte hinterlasse eine Antwort