Weihnachtsmuffins

eingetragen in: Cup-Cakes, Muffins, Weihnachten | 0

Draußen ist so ein richtiges Schmuddelwetter und wir möchten die Nasenspitze nach Möglichkeit nicht vor die Haustüre stecken. Also machen wir es uns zuhause richtig schön gemütlich.  Gleich gibt es eine leckere heiße Tasse Schokolade und köstliche, saftige Weihnachtsmuffins,  die nach Lebkuchen und Apfel schmecken.

Weihnachtsmuffins, Muffins, Weihnachten, Lebkuchenmuffins, Weihnachtsbäckerei, Rezept, Backen

Zutaten Weihnachtsmuffins
  • 100 ml Öl
  • 125 gr Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 gestr. Teel. Lebkuchengewürz
  • 50 gr Mandelblättchen
  • 250 gr Mehl
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • kl. Glas groben Apfelmus

 

Weihnachtsmuffins, Muffins, Weihnachten, Lebkuchenmuffins, Weihnachtsbäckerei, Rezept, Backen

Zunächst die Mandelblättchen in einem Mörser ein wenig zerstoßen.

Das Öl mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren,  die Eier dazugeben und schön schaumig rühren. Anschließend  Joghurt, Mandeln und Gewürze unterrühren.

Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und unter den Teig heben.

Den Backofen auf 180 Grad 10 Minuten vorheizen.

Die Muffinförmchen (ich habe Silikonförmchen)  mit etwas Öl auspinseln und zur Hälfte mit Teig füllen. Jetzt könnt ihr mit einem Teelöffel einen Kleks Apfelmus auf den Teig geben und zuletzt alles wieder mit Teig abdecken. Die Förmchen sollten bis kurz unter dem Förmchenrand gefüllt sein.

Auf gehts in den Backofen! (180 Grad,  mittlere Schiene,  20 – 25 Minuten , mein Ofen hat Ober-u. Unterhitze)

Nach dem Backen die Muffins auskühlen lassen und aus den Förmchen stürzen.

Jetzt könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Entweder mit Puderzucker bestreuen, mit Schokoladenglasur überziehen, Vanillesoße dazu, und…und…und.

Bis dann…an meinem Küchentisch!