Blätterteig-Paprika-Spiegelei

Ich lebe nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Ich kann am frühen Morgen aus dem Bett springen und bin gleich auf Betriebstemperatur. So macht es mir auch nichts aus, in aller Frühe ein nettes Frühstück zu zaubern. Und ein Frühstück muss für mich abwechslungsreich, vielfältig und farbenfroh sein, denn schließlich soll das Frühstück für den Tag fit machen. So gibt es bei uns unter anderem Overnight-Oats, Smoothies, Fisch, Rohkost, Obst, Burger, Sandwiches, Eierspeisen und was mir sonst noch alles so einfällt.  Am Wochenende bin ich natürlich immer ein wenig kreativer als in der Woche, da mir dann etwas mehr Zeit zur Verfügung steht und der Wochenendeinkauf im Kühlschrank schlummert.

Am letzten Samstag habe ich uns dieses Blätterteig-Paprika-Spiegelei zubereitet. Die Idee ist mir bei einer Tasse Kaffee, die ich noch im Bett getrunken habe, gekommen und der Kühlschrank hat die Zutaten hergegeben.

Sieht dieses Blätterteig-Paprika-Spiegelei mit den Kräutern nicht einfach nach einem sonnigen Start in den Tag aus?

 

Blätterteig-Paprika-Spiegelei, Kochen, Rezept, herzhaftes Frühstück, Blätterteig, Spiegelei

Zutaten Blätterteig-Paprika-Spiegelei
  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Eier
  • 1 Paprikaschote (rot, grün, gelb…je nach Gusto)
  • frische Kräuter (hier: Petersilie, Basilikum, Majoran, Rosmarin)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Blätterteig-Paprika-Spiegelei, Kochen, Rezept, herzhaftes Frühstück, Blätterteig, Spiegelei

 

Eine Paprikaschote waschen und quer in ca. 1,5 cm hohe Scheiben schneiden. Die inneren Kerne und weißen Wände aus den einzelnen Scheiben herausschneiden, so dass nur noch Paprikaringe übrig bleiben. Die Blätterteigplatte ausrollen und in Quadrate schneiden, die auf jeder Seite gut 2-3 cm breiter sein sollten, als ein Paprikaring. 1-2 Essl. frische Kräuter waschen, trocknen und hacken  (Kräuter könnt ihr je nach Geschmack oder Vorrat einsetzen; die Menge solltet ihr an die Anzahl der Blätterteig-Spiegeleier anpassen).

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Blätterteigscheiben auf das Backblech legen.  Auf je ein Blätterteigblatt wird jetzt mittig ein Paprikaring gesetzt. Den Blätterteig von außen an den Paprikaring drücken, so dass wir ein Schälchen erhalten. Vorsichtig ein rohes Ei aufschlagen und in die Mitte des Paprika-Blätterteig-Schälchens geben. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Kräutern bestreuen.

Aus einem Bogen Blätterteig bekommt ihr ca. 6 Blätterteig-Paprika-Spiegeleier.

Jetzt ab in den vorgeheizten Backofen und bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Bitte im Auge behalten, denn das Ei muss gestockt sein und der Blätterteig sollte ja nicht zu dunkel werden.

 

Blätterteig-Paprika-Spiegelei, Kochen, Rezept, herzhaftes Frühstück, Blätterteig, Spiegelei

Blätterteig-Paprika-Spiegelei, Kochen, Rezept, herzhaftes Frühstück, Blätterteig, Spiegelei

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.