Spiegelei-Melonen-Burger (nicht ganz klassischer Burger)

Not macht ja bekanntlich erfinderisch, oder? Mein Mann hatte am Samstagmorgen Appetit auf ein ganz herzhaftes Frühstück. Da ich zu diesem Zeitpunkt meinen Wochenendeinkauf noch nicht getätigt hatte, das Frühstück aber nicht erst zum Mittag auf dem Tisch stehen sollte, musste ich mir etwas einfallen lassen. So ist dieser nicht ganz klassische Spiegelei-Melonen-Burger entstanden. Das herzhafte ist durch den Speck, das Spiegelei und den Camenbert entstanden, aber die Galiamelone hat dem Ganzen den gewissen Kick gegeben. Auf Soßen wird hier zwar komplett verzichtet, aber uns haben sie auch nicht gefehlt, denn durch die saftige Melone und das Eigelb war der Burger nicht trocken. Probiert es doch einfach selbst…! Bei uns wird es diesen tollen Spiegelei-Melonen-Burger jetzt wohl häufiger mal geben, aber nicht nur zum Frühstück, denn er passt auch hervorragend zum Abendessen und zum Mittagessen. Lasst es euch gut schmecken, wenn es soweit ist.

Spiegelei-Melonen-Burger, Burger, Rezept, Spiegelei, Galiamelone, Camenbert, Toastbrötchen

 

Zutaten Spiegelei-Melonen-Burger (für einen Burger)
  • 1 Finnkorn-Toastbrötchen
  • 1 Scheibe Schinkenspeck
  • 1 Ei
  • etwas Salat
  • 1-2 Scheiben Galia-Melone
  • 2-3 Scheiben Camenbert

 

Spiegelei-Melonen-Burger, Burger, Rezept, Spiegelei, Galiamelone, Camenbert, Toastbrötchen

 

Das Toastbrötchen auftoasten. In der Zwischenzeit in etwas Butter die Scheibe Schinkenspeck kross anbraten. In derselben Pfanne ein Spiegelei braten (von beiden Seiten, damit euch das Eigelb nicht vom Brötchen tropft). Das Spiegelei salzen und pfeffern. Von einem Viertel einer Galia-Melone zwei dünne Scheiben (ohne Schale) abschneiden. 2-3 Scheiben Camenbert von einem Stück abschneiden.  Etwas Salat waschen und trocknen und die Unterseite des Toastbrötchens damit belegen. Den kross gebratenen Schinken darauf legen, Camenbert und Galia-Melone darüber schichten und dann das Spiegelei obenauf. Mit der Oberseite des Toastbrötchens abdecken und fertig ist ein Burger, der etwas anderen Art.

 

Spiegelei-Melonen-Burger, Burger, Rezept, Spiegelei, Galiamelone, Camenbert, Toastbrötchen

Bis dann… an meinem Küchentisch!

2 Responses

  1. Carlo
    | Antworten

    Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Tolle Idee.

    • charlotta
      |

      Danke Carlo und Guten Appetit, wenn du den Burger einmal ausprobierst.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.