Blaubeer-Eiweiß-Pancake (ein energiegeladenes, aber leckeres Frühstück)

Frühstück ist für uns ungemein wichtig. Denn ein schöner Tag beginnt mit einem leckeren und gesunden Frühstück. Zugegeben, wir haben in der Woche auch nicht viel Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Aber ein Viertelstündchen Zeit nehmen wir uns immer und abwechslungsreich und nahrhaft sollte es auch sein. An den Wochenenden genießen wir unser Frühstück dann ausgiebig. Eine nette Arbeitskollegin meines Mannes hat uns dieses Rezept von einem Blaubeer-Eiweiß-Pancake gegeben, da das Thema Frühstück dort in der Pause auch öfter mal diskutiert wird. Da wir es gern etwas süßer mögen, habe ich das Rezept mit etwas Ahornsirup aufgepeppt und die Blaubeeren und den Puderzucker dazugeschummelt.

 Blaubeer-Eiweiß-Pancake, Pancakes, Pfannekuchen, Blaubeerpfannekuchen, Eiweißpfannekuchen
Zutaten Blaubeer-Eiweiß-Pancake
  • 3 Eier
  • 50 ml Milch
  • 20 gr Mehl
  • 20 gr Haferflocken
  • 1 Teel. Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • Butter
  • Blaubeeren
  • Puderzucker (zum Bestäuben)

Ein Ei mit Milch, Mehl, Haferflocken, Ahornsirup und der Prise Salz verquirlen. Bei den beiden anderen Eiern das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eiweiß schön schaumig schlagen. Anschließend das Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben.

Butter in einer Pfanne erhitzen und kleine Pancakes ausbacken. Der Teig ergibt ca. 8 – 10 Pancakes.

Mit etwas Puderzucker bestreuen und mit Blaubeeren anrichten. Fertig ist ein leckeres Eiweißfrühstück.

 Blaubeer-Eiweiß-Pancake, Pancake, Pfannekuchen, Blaubeerpfannekuchen, Eiweißpfannekuchen

Bis dann…an meinem Küchentisch!

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

7 Antworten

    1. Hallo Jenny, die Pancakes sind echt lecker. Und da wir auch sehr gern Haferflocken in allen Variationen mögen, sind diese Pancakes für uns optimal.
      Liebe Grüße
      Charlotta

  1. ❤ lichen Glückwunsch zu deinem vielen likes und deinem tollen Blog! Ich könnte unter so vielen Blogeinträgen was schreiben,vieles würde mir gut schmecken! Aber ich komme nur vom super langsamen Handy rein

    1. Hallo liebe Mia, danke für deinen Glückwunsch, trotz der technischen Schwierigkeiten. Ich find es klasse, dass du viele meiner Rezepte magst. Du bist auch schon in das Lostöpfchen gesprungen. Ich drücke dir die Däumchen, wenn der Glücksbube ans Werk geht.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

X-MAS

Gern gelesen