Ein Zuckerpeeling geht auf Reisen… (oder auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken)

Ist es bei euch eigentlich auch so, dass ihr bei einigen Familienmitgliedern und Freunden zu dem Thema Weihnachtsgeschenke gleich eine ganze Liste mit Geschenkmöglichkeiten im Kopf habt, und bei anderen fällt einem irgendwie nichts ein. Einfach nur gähnende Leere im Kopf.  Und da ich nun überhaupt nicht der Typ bin, der erst auf den letzten Drücker durch die Geschäfte hetzt, um Geschenke zu besorgen, mache ich mir immer schon Wochen vor Weihnachten Gedanken zu dem Thema Geschenke.  Die Tage vor Weihnachten möchte ich nämlich mit dem Gefühl genießen… „Alles geschafft“.

Ich habe euch heute übrigens eine Geschenkidee mitgebracht. Und zwar für jemanden der eigentlich alles hat (gibt ja so Leute, die immer alles haben ;-)), oder aber auch ein Geschenk für euch selbst!

Was haltet ihr denn von einem Geschenkgutschein für ein nettes Wellnesswochenende in einem kleinen, aber feinen Hotel? Ich habe dieses Hotel bei einem kurzen Besuch in Bad Driburg kennengelernt. Leider war damals keine Zeit für Wellness, aber das werde ich mit Sicherheit nachholen.

Das Hotel mit dem Namen, Hotel Bad Driburg, liegt in dem anheimelnden Städtchen Bad Driburg,  am Rande des Teuteburger Waldes.  Das familiär geführte 3-Sterne-Hotel liegt zentral am Stadtrand von Bad Driburg und hat eine sehr schöne kleine Wellnesslandschaft mit Schwimmbad, Fitnessraum, Finnischer Sauna, Dampfbad, Solarium und Sanarium. Ein kuscheliger Leihbademantel wird euch zur Verfügung gestellt.  Hier könnt ihr herrlich entspannen und  in dem Beauty- und Massagestudio lasst ihr euch einfach verwöhnen. Eine Aromaölmassage, eine Rückenmassage oder eine Maniküre, was ist euch lieber?  Euren Beauty-Wünschen sind fast keine Grenzen gesetzt. Qui-Gong, Wassergymnastik… Langeweile wird nicht aufkommen. In der herrlichen Umgebung könnt ihr wandern und Rad fahren (die Fahrräder kann man im Hotel ausleihen) und den Wohlfühleffekt nach ein paar Stunden frischer Luft, in der Sauna wunderbar vertiefen. Ihr habt keine Lust zu Wandern, dann genießt einfach einen Stadtbummel, shoppt ein wenig oder spaziert durch den wunderschönen gräflichen Park. Solltet ihr mit Kind und Kegel anreisen, dann ist ein Ausflug in den nahegelegenen Safaripark Stukenbrock mit Sicherheit eine Abwechslung. Abends lasst ihr euch dann im Restaurant des Hotel Bad Driburg verwöhnen. Bei einem leckeren Abendessen und einem guten Glas Wein lasst ihr den Tag  ausklingen. Die gemütlichen Zimmer sorgen für eine Nacht voll angenehmer Träume und am nächsten Morgen werdet ihr mit einem wunderbaren Kaffee und einem Frühstücksbüffet mit Vitalecke verwöhnt. Die Familie Fuhrmann wird sich persönlich und herzlich eurer Wünsche annehmen und so wird es an nichts fehlen.

hotel bad driburg, wellnessgutschein, geschenk, zuckerpeeling

Na, wer möchte sich oder andere damit beschenken? Ich habe euch übrigens noch eine Idee mitgebracht, damit ihr nicht nur einen Briefumschlag mit Gutschein verschenken müsst. Dieses Peeling habt ihr ruckzuck selber gemacht, hübsch verpackt und es ist die passende Einstimmung für ein wunderschönes und erholsames Verwöhnwochenende.

Zuckerpeeling (für trockene Haut)
  • 3/4 Tasse Zucker (normale Kaffeetasse, kein Pot)
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 3 Essl. Backnatron
  • 1 Teel. essbare Blüten
  • wenn ihr mögt, ein paar Tropfen Duftaromen (aber bitte aus der Apotheke, damit die Stoffe auch hautverträglich sind)

Die Zutaten einfach gut mischen, in ein schönes Glas füllen und hübsch dekorieren.

hotel bad driburg, wellnessgutschein, geschenk, zuckerpeeling

Bis dann… an meinem Küchentisch!

 

 *  Werbung
** Die Hotelfotos sind mir vom Hotel Bad Driburg zur Verfügung gestellt worden.

2 Responses

  1. Mona
    | Antworten

    Hallo Charlotta, du hast einen wunderbaren Block. Weiter so.

    • charlotta
      |

      Hallo Mona, vielen lieben Dank für dein Kompliment. So etwas hört man doch gerne.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.