Matjes in Dillmarinade (gegen die Katerstimmung)

Die Weihnachtsfeiertage sind schon wieder einmal vorbei. Wie immer ist die Zeit mit Schlemmen, Geschenke auspacken und guten Gesprächen mit Familie und Freunden wie im Flug vergangen. Und jetzt sind wir alle schon wieder im Vorbereitungsmodus für die Silvesterparty und Neujahr. Und vor allem dem Neujahrsfrühstück muss hier besondere Beachtung geschenkt werden. Denn schließlich ist es der Einstieg in ein neues Jahr. Für viele beginnt dieser Einstieg allerdings mit der „Zur-Kenntnisnahme- eines-Kopfes“. Und hier soll der herzhafte Matjes in Dillmarinade ein wenig helfen.

Allerdings könnt ihr ihn nicht nur zu einem Katerfrühstück genießen. Mit ein paar Pellkartoffeln dazu, habt ihr auch ein leichtes Mittagessen.

Das Rezept habe ich übrigens aus dem Buch „Ich helf dir kochen, Das Grundkochbuch“ von Hedwig Maria Stuber, BLV Verlag. Dieses sehr gute Buch werde ich euch zu einem späteren Zeitpunkt noch genauer vorstellen, denn es ist voller toller Rezepte, informativer Produkterklärungen und wunderbarer Tipps.

Matjes in Dillmarinade, eingelegter Matjes, Rezept, Marinade, Eingelegtes, Katerfrühstück

Zutaten Matjes in Dillmarinade
  • 350 gr Matjesfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 Essl. fein geschnittener Dill
  • 4 Wacholderbeeren
  • 6 Pimentkörner
  • 1/2 Teel. bunte Pfefferkörner
  • 100 gr brauner Kandiszucker
  • 350 ml Weißweinessig (6 % Säure)
  • 50 ml Wasser

Den Matjesfilet kalt abwaschen, abtropfen lassen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Mehrere Zweige Dill waschen, trocknen und fein hacken. Die Wacholderbeeren aufdrücken. Jetzt schichtet ihr den Matjes abwechselnd mit den Zwiebelringen, dem Dill, den Gewürzen und dem Kandiszucker in ein großes verschließbares Glas. Den Essig mit dem Wasser mischen und über die geschichteten Zutaten geben. Das Glas verschließen und ab damit in den Kühlschrank. Zwei Tage solltet ihr den Matjes in Dillmarinade durchziehen lassen. Dann könnt ihr ihn zum Katerfrühstück servieren. Lasst euch den Matjes in Dillmarinade gut schmecken.

Matjes in Dillmarinade, eingelegter Matjes, Rezept, Marinade, Eingelegtes, KaterfrühstückMatjes in Dillmarinade, eingelegter Matjes, Rezept, Marinade, Eingelegtes, Katerfrühstück

BisMatjes in Dillmarinade, eingelegter Matjes, Rezept, Marinade, Eingelegtes, Katerfrühstück

Bis dann… an meinem Küchentisch!

4 Antworten

  1. Michaela
    | Antworten

    Sehr lecker! Auch bei uns ist Fisch an Silvester/ Neujahr Tradition 🙂

    LG, Michaela

    • charlotta
      |

      Hallo Michaela, ich finde das ist eine sehr schöne Tradition. ???? Fisch ist schon sehr lecker.
      Liebe Grüße
      Charlotta

  2. Haferlgucker
    | Antworten

    Guten Morgen,

    sieht das lecker aus, das geht auch wunderbar ohne Kater :-).

    Viele Grüße
    Petra alias Haferlgucker

    • charlotta
      |

      Hallo Petra,da hast du allerdings recht. Bei uns gibt es die leckeren Teilchen auch ohne Kater zum Frühstück oder auch zum Abendbrot.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.