Apfel-Cashew-Waffeln

eingetragen in: Kuchen, Torten, Plätzchen | 0

Wir sind schon seit ein paar Tagen im neuen Jahr und der Urlaub ist auch schon wieder vorbei. Schön war es und vor allen Dingen entspannend. Am Strand den Blick auf das Meer richten und den (teilweise eisigen) Wind um die Nase wehen lassen.  Wenn man dann am Nachmittag richtig schön durchgefroren ist, einen leckeren Kaffee, Tee oder Grog genießen. Einfach traumhaft. Aber meine Küche und meinen Blog (also euch) habe ich doch etwas vermisst und somit ist natürlich klar, dass ich gleich wieder etwas für uns und euch zaubern musste.

Falls ihr heute nachmittag einen Spaziergang mit anschließender Kaffee- oder Teestunde plant, dann müsst ihr unbedingt diese Apfel-Cashew-Waffeln backen. Ihr solltet diese Waffeln noch warm, mit Apfelmus und etwas Vanilleeis, genießen. Dazu einen Kaffee, Tee oder auch eine heiße Schokolade und euch wird warm ums Herz.

 

Apfel-Cashew-Waffeln, Waffeln, Buttermilchwaffeln, Waffles, Kitchenaid Waffeleisen, Rezept

 

Zutaten Apfel-Cashew-Waffeln

(Kitchenaid: 4 Waffeln, Waffeleisen: mind. 8 Waffeln)

 

  • 125 gr weiche Butter
  • 125 gr Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 gr Dinkelmehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 kleiner geschälter Apfel
  • ein paar Spritzer Zitrone
  • 25 gr karamellisierte und gehackte Cashewkerne
  • Apfelmus (Rezept: siehe hier)
  • Vanilleeis 

Zubereitung Apfel-Cashew-Waffeln

 

Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Apfelstückchen in ein kleines Schälchen geben und mit ein paar Tropfen Zitrone beträufeln (damit der Apfel nicht braun wird) und zur Seite stellen.

Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den 3 Eiern zu einem glatten Teig verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Buttermasse rühren. Es muss ein dicker, zähfließender Teig entstehen. Zum Schluss noch die Apfelstückchen und die karamellisierten, gehackten Cashewkerne unter den Teig heben.

Jetzt könnt ihr die Waffeln im Waffeleisen abbacken. Im Kitchenaid Waffeleisen beträgt die Backzeit 4 Minuten.

Den Teig könnt ihr übrigens schon hervorragend am Tag zuvor vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Nach dem Backen die noch warmen Waffeln auf einem Teller mit Apfelmus und Vanilleeis anrichten.

 

Apfel-Cashew-Waffeln, Waffeln, Buttermilchwaffeln, Waffles, Kitchenaid Waffeleisen, Rezept

Apfel-Cashew-Waffeln, Waffeln, Buttermilchwaffeln, Waffles, Kitchenaid Waffeleisen, Rezept

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.