Nutellaschnecke

Heute ist mein Beitrag eigentlich gar kein richtiger Beitrag. Es gibt kaum etwas zu berichten, außer, dass wir ab und zu zum Frühstück einen süßen Zahn haben und dann backe ich uns easypeasy diese süßen kleinen Nutellaschnecken. Backen kann man fast schon gar nicht sagen, da ich den Teig kaufe und nur mit Nutella bestreiche. Aber da es megalecker ist und bei dieser Hitze niemand Lust hat, lange in der Küche zu stehen, wollte ich euch diese Rezeptidee nicht vorenthalten. Probiert sie aus, diese süßen kleinen Nutellaschnecken. Sie sind nicht nur für die kleinen Leutchen unter uns geeignet…. Übrigens sie schmecken nicht nur als süßes Frühstück, sondern auch zum Knuspern am Nachmittag!

Schmecken lauwarm am Allerbesten! Mmmhhh….

 Nutellaschnecke

 

Zutaten Nutellaschnecke
  • Blätterteig Kühlregal
  • Nutella

Blätterteig in ca. 1,5 cm hohe Streifen schneiden und dünn mit Nutella bestreichen. Jeden Streifen locker zu einer Schnecke aufrollen. Ruhig Abstand zwischen den Teigschichten lassen, desto mehr kann der Teig aufgehen. Ich habe jede Nutellaschnecke in ein Tarteletteförmchen gesetzt. Jetzt ab in den vorgeheizten Backofen und zwar für 20 Minuten bei 180 Grad.

 

Nutellaschnecke

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.