Overnight-Oats Banane-Haselnuss (oder ein leckerer und gesunder Start in den Tag)

Am Wochenende hat es bei uns ja einen Banana-Split-Kuchen gegeben, für den ich ein paar Bananen zuviel gekauft hatte. Also habe ich die übriggebliebenen Bananen jetzt für das Frühstück verwendet. Ich bereite uns des öfteren am Vorabend schon das Frühstück für den nächsten Tag zu, so habe ich am Morgen etwas mehr Zeit für ein längeres aber auch gesundes Frühstück.

Ein Overnight-Oats wird, wie der Name es eigentlich schon sagt, am Vorabend vorbereitet.  Die in Milch und Joghurt eingelegten Haferflocken werden dadurch richtig schön weich und nehmen den Geschmack der Milch an. Die Haferflocken haben einen ca. 70 %-tigen Anteil an Kohlenhydraten und einen ca. 15 %-tigen Anteil an Eiweiß. In Verbindung mit ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen ist so ein Overnight-Oats somit ein sehr gesundes Frühstück, dass auch noch für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgt. Außerdem könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, indem ihr mit weiteren Zutaten, wie Obst, Nüssen, Mus, Gewürzen experimentiert und ihr somit immer einen anderen Geschmack habt. Da kommt keine Langeweile auf. Aber jetzt schaut euch erstmal dies Rezept an…uns hat es sehr gut geschmeckt.

overnight bananke haselnuss 2

Zutaten
  • 4 Eßl. Haferflocken
  • Milch
  • 3 Eßl. Honigpops
  • ein paar Scheiben getrocknete Bananen
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 1 Eßl. Chiasamen
  • 1-2 Eßl. gehackte Haselnüsse
  • ein paar Scheibchen frische Banane
  • ein paar Blaubeeren

overnight bananke haselnuss 1

Die Haferflocken in ein Glas geben und mit der Milch übergießen. Ich nehme immer soviel Milch, dass die Haferflocken gut bedeckt sind. Die Honigpops und ein paar Scheiben getrocknete Bananen auf der Haferflocken-Milch-Mischung verteilen und dann den Becher Joghurt darauf verteilen. Chiasamen und gehackte Haselnüsse darüberstreuen. Das Glas verschließen oder mit Folie abdecken und ab in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen noch ein paar Scheiben Bananen und Blaubeeren dazu und schmecken lassen. So kann der Tag kommen. Könnt ihr auch super mit zur Arbeit nehmen.

Chiasamen sind übrigens kleine Samen aus Mexiko, die schon den Maya bekannt waren. Sie gelten als sogenanntes „Superfood“, da sie überdurchschnittlich reich an Proteinen, Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und Ballasstoffen sind und sich somit in vielerlei Hinsicht auf unsere Gesundheit und Fitness positiv auswirken sollen.

overnight bananke haselnuss 3

Bis dann…an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.