Pasta mit Salbeibutter (aber Tomate, Olive und Mozzarella sind auch dabei)

Ein Rezept, dass in ein paar Minuten fertig ist, sehr gut schmeckt und vor allen Dingen sehr leicht daher kommt. Dazu ein gutes Glas Rotwein und fertig ist ein leckeres Mittag- oder Abendessen. Und bei diesem Gericht ist etwas anders, als bei anderen Gerichten… der Salat wird nämlich gleichzeitig mit der Pasta gegessen! Warum?

Ich habe diese Pasta mit Salbeibutter früher immer solo zubereitet und dazu den Tomaten-Mozzarella-Salat angerichtet. Irgendwann bin ich beim Essen darauf gekommen, dass beides gleichzeitig sehr gut schmeckt. Beim nächsten Mal habe ich die Tomaten, Oliven und Mozzarella mit erwärmt. Das hat uns aber gar nicht so gut geschmeckt. Und seitdem wird der Salat (allerdings ohne Öl und Essig) auf den Nudeln angerichtet. Uns schmeckt diese Warm-Kalt-Mischung hervorragend. Probiert es doch einfach mal aus!

Pasta, Salbei, Salbeibutter, Nudeln, Tomate, Olive, Mozzarella, Pasta mit Salbeibutter

 

Zutaten Pasta mit Salbeibutter
  • mehrere Stengelchen Salbei
  • 30 gr Butter
  • 3 Essl. Olivenöl
  • frische Pasta (Kühlregal)
  • 2 Tomaten
  • paar blaue Oliven
  • 1 Büffelmozzarella
  • frisch gehobelter Parmesan
  • Tomaten-Mozzarella-Gewürz

 

Den Salbei waschen, die Blätter von den Stengelchen zupfen und die Blätter etwas abtrocknen.

Die Tomaten waschen und würfeln, Oliven in kleine Stücke schneiden und den Büffelmozzarella ebenfalls in Stücke schneiden. Diese Zutaten in eine Schüssel geben und mit Tomaten-Mozzarella-Gewürz abschmecken.

Zum Bestreuen ein bisschen Parmesankäse hobeln.

Die frische Pasta kurz in kochendem Wasser ziehen lassen. In der Zwischenzeit in einer weiten Pfanne die Butter mit dem Olivenöl schmelzen. Salbeiblätter dazugeben und 2 Minuten bei niedriger Hitze die Blätter in der Butter-Öl-Flüssigkeit schwenken. Die Nudeln abgießen,  in die Pfanne geben und mit dem Salbei und dem Butter-Öl-Gemisch vermengen. Weitere 2-3 Minuten mitschwenken.

Die Pasta auf einem Teller anrichten. Etwas Tomaten-Oliven-Mozzarella-Salat darüber geben und mit dem frischen Parmesankäse bestreuen.

Pasta, Salbei, Salbeibutter, Nudeln, Tomate, Olive, Mozzarella, Pasta mit Salbeibutter

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

X-MAS

Gern gelesen