Stempelkekse X-Mas

eingetragen in: Weihnachten | 0

Tusch, Fanfaren oder ein leises Klingelingeling, heute wird sie auf meinem Blog eingeläutet… die Weihnachtsbäckerei. Aber nicht nur die Weihnachtsbäckerei, eigentlich alles rund um die Vorweihnachts- und Weihnachtszeit:  Geschenke aus meiner Küche, Menübestandteile für das Weihnachtsessen, Geschenkvorschläge… all dies könnt ihr in den nächsten Wochen bei mir finden. Ich liebe nämlich die Vorweihnachtszeit. In der Küche total entspannen beim gemütlichen Backen und Verzieren, die Wohnung weihnachtlich herrichten und dekorieren, abends bei Kerzenlicht einen leckeren Glühwein oder Punsch genießen, gemütliche Bummel über Weihnachtsmärkte, Pläne schmieden für das Weihnachtsmenü, das Aussuchen von Geschenken für liebe Menschen… all das gehört für mich in diese Zeit. Und da die Vorweihnachtszeit bekanntlich auch schon einmal stressiger werden kann, fange ich auch heute schon mit dem ersten Rezept für die Weihnachtsbäckerei an. Leckere Stempelkekse mit Orangengeschmack, die ihr selbst verputzen könnt oder die sich auch hervorragend verschenken lassen. Ich habe dieses Rezept übrigens in dem Produktbeileger gefunden, der zu dem Keksstempel von Tchibo gehört. Ich habe das Ganze allerdings in die Geschmacksrichtung Orange abgewandelt und ich vermute, dass ich diese Stempelkekse auch noch einmal backen muss.

 

facebookkopf weihnachten

Stempelkekse, Butterkekse, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsbäckerei, Weihnachten, Christmas, Backen

Zutaten Stempelkekse X-Mas

  • 250 gr Butter
  • 1 Ei
  • 125 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Fl. Orangen-Aroma
  • Abgeriebene Schale einer Orange (unbehandelt)
  • 250 gr Mehl
  • 125 gr Speisestärke
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • 2 Essl. Sahne
  • Keksstempel (ich habe den Keksstempel von Tchibo)

 

Zubereitung Stempelkekse X-Mas

 

Butter, Ei, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz schaumig schlagen. Die Schale einer unbehandelten Orange abreiben und mit dem Fläschchen Orangen-Aroma unter den Teig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver solltet ihr miteinander vermischen und zu dem Teig geben. Die Sahne ebenso dazu geben und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Alufolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen (Ober- u. Unterhitze). Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte gleichmäßig ausrollen. Der Teig sollte eine Stärke von ca. 3-4 mm haben. Jetzt zunächst mit dem runden Ausstecher ein Plätzchen ausstechen und den Teig in dem Ausstecher lassen. Dann könnt ihr mit dem Keksstempel den Teig prägen und anschließend den Keks vorsichtig aus dem Ausstecher lösen. Den ausgestochenen Keks behutsam auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. So dürft ihr nun den kompletten Teig verarbeiten. Wenn ein Backblech fertig ist, ab mit den Keksen in den Backofen und für ca. 12 – 15 Minuten abbacken. Obacht… nicht, dass euch die Kekse anbrennen.

Stempelkekse, Butterkekse, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsbäckerei, Weihnachten, Christmas, Backen

Stempelkekse, Butterkekse, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsbäckerei, Weihnachten, Christmas, Backen

Stempelkekse, Butterkekse, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsbäckerei, Weihnachten, Christmas, Backen

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.