Hotel „Villa am Rhein“, Andernach

 

Hotel Villa am Rhein, Andernach

Hotel Villa am Rhein, Andernach

Was hat mich in dieses Hotel geführt? Vor einigen Jahren ist mein Vater schwer erkrankt und meine Mutter hat ihn bis zu seinem Tod gepflegt. Damals habe ich damit begonnen, jedes Jahr mindestens einmal einen Kurz- oder Wochenendtrip mit meiner Mutter zu unternehmen. Und zwar immer an Orte, die sie gerne besuchen möchte. So hat es uns in diesem Jahr nach Andernach am Rhein verschlagen.

 

villaamrhein1

Das Hotel „Villa am Rhein“ ist ein 3-Sterne-Haus und liegt direkt am Runden Turm in Andernach.  Da das Hotel an einer viel befahrenen Straße liegt, bekommt man im ersten Moment einen kleinen Schrecken. Wenn man dann allerdings zu seinem Zimmer geführt wird, erkennt man sofort, dass lediglich der Flur in Richtung Straße liegt, die Zimmer aber alle zum Rhein liegen. Es ist ein kleines und überschaubares Hotel mit ca. 25 Zimmern, einem Restaurant, einer Bar, Tagungsräumen und einer kleinen Rezeption, an der auch jede Menge Prospektmaterial für Ausflüge in die Umgebung ausliegt. Vor dem Hoteleingang stehen kostenlos Parkplätze und überdachte Stellplätze für Motorräder zur Verfügung. Fahrräder können eingestellt werden.  Der klassische Einrichtungsstil entspricht zwar nicht ganz dem heutigen Einrichtungsstil,  aber das Hotel macht einen sehr gepflegten Eindruck.

 

villaamrhein2

Unser Zimmer war mit einer Größe von 14 – 16 qm für einen Wochenendausflug vollkommen ausreichend. Die Zimmer scheinen vor noch nicht allzu langer Zeit neu möbliert worden zu sein und sind hell und freundlich eingerichtet. Der Schrank bietet mit Einlegefächern und Stangen ausreichend Platz für Gepäck. Das Bett hatte eine nicht zu weiche Matratze und war für mich so optimal. Unter dem Schreibtisch steht eine Minibar zur Verfügung. Fernseher, Telefon und kostenloses W-Lan sind vorhanden. Von dem Zimmer aus hatte man einen direkten und traumhaften Blick auf den Rhein, den man jederzeit genießen konnte, wenn man die Vorhänge bei Seite geschoben hat. In dem Garten vor dem Zimmer hat jedes Zimmer eine kleine Terrasse mit zwei Stühlen. Traumhaft, um abends noch ein Glas Wein mit Blick auf den Rhein zu genießen.   Die Zimmer im Haus haben fast alle Balkon oder Terrasse mit Blick auf Garten und Rhein. Das einzige, was mich an dem Zimmer ein wenig gestört hat, war der Teppichboden. Er schien zwar recht neu zu sein, aber ich fühle mich auf Laminat o. ä. wohler.

Auf der anderen Rheinseite ging übrigens die Bahnlinie entlang und auf dem Rhein ist reger Schifffahrtsverkehr. Den daraus entstehenden Geräuschpegel haben wir  nicht als störend empfunden, da es unserer Meinung nach nicht zu laut war.

 

villaamrhein3

Das war die tolle Aussicht von unserer kleinen Terrasse bzw. dem Garten, der nur über die einzelnen Zimmer erreichbar ist.

Die Mitarbeiter und auch der Hotelbesitzer sind sehr freundlich und um das Wohl ihrer Gäste besorgt. Da ich kurzfristig meinen Mann aus Südtirol abholen musste, hat man sich sehr liebevoll um meine Mutter gekümmert und auch ein Zimmer, das ich zusätzlich gebucht hatte, hat uns der Besitzer nicht berechnet, weil wir es dann doch nicht nutzen konnten.

 

villaamrhein5

Das Frühstück kann man im Frühstücksraum/Restaurant oder bei gutem Wetter auch auf der Terrasse einnehmen. Es wird ein Frühstücksbuffet angeboten, bei dem es an nichts fehlt (Brötchen, Brot, Muffins, Aufschnitt, Käse, süße Aufstriche, Rohkost, frisches Obst und Obstsalat, Joghurt, Müsli, Eierspeisen, herzhafte Kleinigkeiten, Säfte u. s. w.). Das Buffet wurde regelmäßig wieder aufgefüllt, so dass man auf nichts verzichten musste. Das einzige Manko waren unserer Meinung nach  hier die Brötchen. Leider waren sie nicht wirklich knusprig, sondern eher eine zähe Angelegenheit.

Da im Haus ebenfalls ein Restaurant zu finden ist, besteht die Möglichkeit a la Carte zu essen. Das Restaurant bietet eine abwechslungsreiche Speisekarte, auf der ich sicher fündig geworden wäre.  Leider sind wir nicht dazu gekommen das Restaurant zu testen, da samstags Ruhetag ist und am Sonntag eine geschlossene Gesellschaft im Restaurant gefeiert hat.

Das Hotel bietet nicht nur Übernachtung mit Frühstück an, sondern ihr habt auch die Möglichkeit Arrangements zu buchen, wie z. B. Motorrad- oder Wanderpauschalen. Ihr findet im Restaurant eine Bar, um vielleicht am Abend noch einen Absacker zu genießen.

Das Hotel ist direkt am Rhein gelegen. Schiffsanlegestellen sind in unmittelbarer Nähe und das Geysir-Erlebniscenter liegt direkt vor der Tür. Idyllische Spaziergänge auf der Rheinpromenade sind schon fast Pflicht. Die Altstadt mit seinen kleinen und verwinkelten Straßen, Gässchen und Plätzen erreicht ihr zu Fuß in 5 Minuten. In unmittelbarer Nähe findet ihr zahlreiche Restaurants, Cafes und Eisdielen. Ich habe noch nie einen Ort kennengelernt, in dem es so viele Eisdielen gibt, wie in Andernach. Überall habt ihr bei schönem Wetter die Möglichkeit gemütlich draußen zu sitzen. Der Bahnhof ist fußläufig in ca. 15 Minuten zu erreichen. Direkt neben dem Hotel ist ein kleiner Park mit einem großen Kinderspielplatz. Ausgiebige Wander- und Fahrradtouren bieten sich an oder Ausflüge nach Koblenz (20 km), Bonn (45 km) oder in das Ahrtal (30 km). Langeweile wird dort sicher nicht aufkommen.

Tipp von mir: Auf der Fußgängerzone gibt es eine nette Brasserie, das Casablanca. Dort schmeckt der Kuchen einfach super und die Cocktails sind ein Träumchen (und unter uns gesagt, zur Happy Hour auch erschwinglich).

Zum Thema Kinderfreundlichkeit kann ich euch leider nichts berichten, da wir in dieser Hinsicht keinen Bedarf hatten. Direkt neben dem Hotel befindet sich aber ein großer Spielplatz.

Durch eine Top Lage, gute Ausstattung, gutes Frühstück, nettes Personal und viele Freizeitmöglichkeiten in der Nähe, ist unserer Meinung nach das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung. Wenn ihr aktiv seid und die Gegend erkunden möchtet, dann könnt ihr hier ein paar sehr schöne Tage verbringen. Weitere Informationen findet ihr unter www.villa-am-rhein.de.

 

villaamrhein4

Bis dann… an meinem Küchentisch!

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

X-MAS

Gern gelesen