Blaubeer Quarkschnecken ( Notfallkuchen)

eingetragen in: Kuchen, Torten, Plätzchen | 4

Unsere Samstage sind eigentlich immer irgendwie verplant. Wenn man die ganze Woche berufstätig ist, dann bleibt viel für Samstags liegen. Sei es, dass die Wohnung geputzt werden möchte, die Waschmaschine Langeweile hat und bewegt werden will oder der Rasen im Garten um einen Friseurtermin gebeten hat. Und wenn man es geschafft haben sollte, dies alles in der Woche zu erledigen, dann ist schon mal ein Shoppingtag oder ein Ausflug geplant. Na ja, an diesem Samstag wollte bei uns die Wohnung verwöhnt werden. Und genau in diesen Wellnessvorgang platzt das Telefon… BESUCH!

Nichts gegen Besuch, wir haben sehr gerne Gäste! Allerdings habe ich dann die Angewohnheit einen Kuchen auf den Tisch zu stellen. Jetzt war also meine Kreativität gefragt, denn das Zeitfenster war nicht gerade sehr üppig! Gut dass ich im Kühlschrank noch eine Rolle Hefeteig aus dem Kühlregal liegen hatte. Diesen habe ich häufiger im Kühlschrank liegen, falls der Mann an Charlottas Küchentisch ein kleines Hüngerchen auf Pizzaschnecken verspüren sollte. Also, diesmal keine Pizzaschnecken! Quark war ebenfalls im Kühlschrank, Blaubeeren sind um diese Jahreszeit eh immer da und Marmelade eigentlich auch. Warum dann also keine Blaubeer Quarkschnecken? Die Teilchen waren ruckzuck vorbereitet, schnell gebacken und sahen in ihrer Tarteform sehr appetitlich aus. Und lecker waren diese Blaubeer Quarkschnecken für den Notfall dann auch noch. Die Gäste haben gar nicht bemerkt, dass dies ein Notfallkuchen war.

Und wie ihr seht, waren diese Quarkschnecken so schnell zubereitet, dass ich sogar noch ein paar Fotos machen konnte…

 

Blaubeer Quarkschnecken, Hefeschnecke, Hefeteig, Quarkschnecke, Blaubeeren, Rezept, Backen

 

Zutaten Blaubeer Quarkschnecken

(Tarteform mit einem Durchmesser von 26 cm)

 

  • 1 Rolle Hefeteig (Kühltheke, z. B. Tante Fanny)
  • 250 gr Magerquark
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Essl. Heidelbeermarmelade (o. Waldfruchtmarmelade)
  • 2 Hände voll Blaubeeren
  • 3-4 Essl. Puderzucker
  • etwas Wasser
  • Butter für die Tarteform

 

Zubereitung Blaubeer Quarkschnecken

 

Die Rolle Hefeteig ca. 1/2 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühschrank nehmen. Die Blaubeeren waschen und abtrocknen lassen.

Den Hefeteig auf einem Backpapier auseinander rollen. Den Quark mit dem Vanillezucker verrühren und auf den Hefeteig streichen. Mit einem Teel. die Marmelade in kleinen Häufchen auf dem Quark verteilen und dann mit einer Gabel Marmeladenlinien über den kompletten Teig ziehen. Die Blaubeeren auf dem Quark verteilen. Den Hefeteig von der langen Seite her fest aufrollen. Am Ende mit dem Finger (und eventuell etwas Wasser) die Naht ein wenig verstreichen.

Mit einem scharfen Messer ca. 12  gleich große Scheiben abschneiden. Die Tarteform ausbuttern und die Schnecken mit der Schnittseite in der Form verteilen. Zwischen den Schnecken etwas Abstand lassen und die Schnecken mit einem Esslöffel etwas andrücken. Solltet ihr noch Blaubeeren übrig haben, die entstandenen Lücken mit den Blaubeeren füllen.

Jetzt dürfen die Blaubeer Quarkschnecken in den bei 200 Grad vorgeheizten Backofen und für ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Backen die Tarteform aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Wenn die Schnecken ausgekühlt sind, den Puderzucker mit ein wenig Wasser zu einer dickflüssigen Puderzuckerglasur verrühren und auf die Blaubeer Quarkschnecken auftragen. Trocknen lassen, aus der Tarteform servieren und genießen.

 

Blaubeer Quarkschnecken, Hefeschnecke, Hefeteig, Quarkschnecke, Blaubeeren, Rezept, Backen

 

Blaubeer Quarkschnecken, Hefeschnecke, Hefeteig, Quarkschnecke, Blaubeeren, Rezept, Backen

 

Blaubeer Quarkschnecken, Hefeschnecke, Hefeteig, Quarkschnecke, Blaubeeren, Rezept, Backen

 

Blaubeer Quarkschnecken, Hefeschnecke, Hefeteig, Quarkschnecke, Blaubeeren, Rezept, Backen

 

Bis dann… an meinem Küchentisch!

4 Antworten

  1. Sophia
    | Antworten

    schnelle Rezepte passen immer prima bei mir !
    Und wenn sie noch dazu so lecker daher kommen wie deins – und die Bilder versprechen das :-)- klingt das sehr verlockend !!

    love
    sophia

    • charlotta
      |

      Hallo Sophia, vielen lieben Dank für dein Kompliment. Probier es doch unbedingt einmal aus… 🙂
      Liebe Grüße
      Charlotta

  2. geniesserle
    | Antworten

    Liebe Charlotta,
    Sonntagmorgen, 8 Uhr … ich sitze gerade noch im Bett mit einer Tasse Café … und finde, da würde sich nun wunderbar so ein,zwei,drei 😋 Blaubeerschnecken dazu machen! Die sehen wirklich sehr verführerisch aus! Euer Besuch kann sich glücklich schätzen!
    Lg Britta

    • charlotta
      |

      Hallo Britta,
      ich dachte immer, dass nur ich schon zum Frühstück Kuchen verputzen kann. Gut zu wissen, dass das nicht so ist. 😉
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.