Friesenschnitte (oder wie auf Sylt aus einem Liebesteller eine Friesenschnitte wird)

In unserem letzten Urlaub auf Sylt haben wir auf der Speisekarte einer großen Fischbude den Begriff „Liebesteller“ gefunden und sind neugierig geworden. Ein Liebesteller ist eine Scheibe Schwarzbrot mit Butter bestrichen, Krabben belegt und einem Spiegelei obenauf. Im Internet habe ich dann gelesen, dass dies in Nordfriesland ein traditionelles Gericht ist, aber dort auch Halligbrot genannt wird. So nun hatten wir schon zwei Namen.

Mein Mann ist, im Gegensatz zu mir, ein sehr sportlicher Mensch, der morgens (auch im Urlaub) vor dem Frühstück eine Runde am Strand joggen geht. Da wir in einer sehr süßen Ferienwohnung gewohnt haben, ist mein Mann also morgens zum Joggen und ich habe das Frühstück vorbereitet. Natürlich einen Liebesteller (Halligbrot), denn mein Mann liebt Krabben. Ja, und die Freude war auch groß, als er sein Frühstück gesehen hat. „Super, mein Schatz, du hast mir eine Friesenschnitte gemacht…!“ So, und da war er, der dritte Name für dieses leckere Gericht. Bei uns zuhause gibt es jetzt häufiger eine Friesenschnitte; ich hoffe, man verzeiht uns, dass wir aus Halligbrot und Liebesteller eine Friesenschnitte gemacht haben.

Ein Rezept braucht ihr hier eigentlich nicht; ich habe es euch trotzdem kurz aufgeschrieben, damit ihr Appetit bekommt und anschließend zeige ich euch noch ein paar Fotos von einem wundervollen Urlaub.

 

Kochen, Rezept, Spiegelei, Krabben, Liebesteller, Halligbrot

 

Zutaten Friesenschnitte (Liebesteller oder Halligbrot)

  • Schwarzbrot
  • Butter
  • Krabben
  • Ei

 

Das Schwarzbrot dick mit Butter bestreichen. Die Krabben darauf verteilen und ein gebratenes Spiegelei darüber.  FERTIG!

 

Kochen, Rezept, Spiegelei, Krabben, Liebesteller, Halligbrot

Jetzt zeige ich euch noch, wie versprochen, ein paar Urlaubsimpressionen von der Insel Sylt. Wir waren im September 2014 auf der Insel und hatten überwiegend sehr gutes Wetter, so dass wir auch viel unternehmen konnten. Egal ob eine Fahrradtour am Lister Ellenbogen, Strandspaziergänge in Hörnum und Westerland, eine Wanderung Braderuper Heide, Kampen, Wenningstedt und zurück, einen Bummel durch Keitum und natürlich auch der Besuch des Windsurf-Weltcup in Westerland. Wunderschön und entspannend war es. Wenn euch meine Impressionen gefallen, könnt ihr mir gerne einen Kommentar schreiben und ich zeige euch später noch mehr Fotos. So… und nun entspannt mit uns.

 

Sylt-Strandimpessionen-Westerland-Hörnum-List

Sylt-Sanddüne

Sylt, Leuchtturm-Hörnum, Leuchtturm-List, Leuchtturm-Keitum,
Leuchttürme Hörnum, Lister Ellenbogen u. Kampen
Strand-Sylt-Westerland-Sonnenaufgang-Strandkorb
Strand von Westerland beim Sonnenaufgang
Sylt-Surfcup, Sylt, Westerland, Surfen
Windsurf-Weltcup Westerland
Braderuper Heide, Sylt
Braderuper Heide

flasche

Keitum, Sylt,
Keitum

 

Rote-Kliff, Kampen, Sylt
Rote Kliff, Kampen
Hafen-List, Sylt,
Hafen List

Strandspaziergang-Sylt, Sylt, Hörnum

Bis dann…an meinem Küchentisch!

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

X-MAS

Gern gelesen