Kräuterbutter „Café de Paris“

Wenn ich auf Bauernmärkten, Weihnachtsmärkten oder auf dem Wochenmarkt unterwegs bin, dann muss ich an jedem Gewürzstand stehen bleiben und erst einmal die Auslagen bewundern, ein Näschen davon nehmen und im besten Falle, etwas davon probieren.  Ich liebe den Geruch von den unterschiedlichen Gewürzen und Gewürzmischungen. Dann bekomme ich immer gleich Sehnsucht nach meiner Küche, um dort irgendetwas Leckeres zu zaubern. Heute habe ich euch ein Rezept für Kräuterbutter mitgebracht, bei dem ich die Gewürzmischung Café de Paris verwende. Seitdem ich diese Mischung kennengelernt habe, wird bei uns die Kräuterbutter nur noch in Verbindung mit diesem Gewürz hergestellt.

Café de Paris ist eine Gewürzmischung die man nämlich hervorragend für die Zubereitung von Kräuterbutter, Kräuterquark, Dips und Saucen verwenden kann. Aber nicht nur hier ist die Gewürzmischung einsetzbar, ich habe damit auch schon Rührei und Omeletts gewürzt.

Die Gewürzmischung hat eine sehr pikante Note und in ihr wird eine Vielzahl von Gewürzen verarbeitet. Ich habe euch hier mal eine Liste mit den verwendeten Gewürzen mitgebracht. Schnittlauch, Paprika, Zwiebel, Petersilie, Tomate, Knoblauch, Thymian, Estragon, Salbei, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Senfkörner, Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Ingwer, Chilis, Nelken, Fenchel, Piment, Muskatnuss, Zimt, Majoran, Meersalz und Rohrzucker.

Die Kräuterbutter schmeckt toll zu gegrilltem Fleisch, aber auch Fisch. Und selbstverständlich auch einfach nur auf Baguette, Ciabatta oder meinen Mediterranen Muffinbrötchen.

TIPP: Wenn ihr das Gewürz für die warme Küche verwendet, dann würzt damit erst in den letzten 10 Minuten der Garzeit. So kann sich das Aroma am besten entfalten.

Wenn ihr das Gewürz auprobieren möchtet, haltet auf dem Markt danach Ausschau oder ihr könnt es auch im Internet bei diversen Anbietern bestellen.

 Kräuterbutter, Cafe de Paris Gewürz

Zutaten Kräuterbutter
  • 125 gr Butter
  • 1,5 Teel. Cafe de Paris, Gewürz
  • 2 Eßl. frische, gehackte Kräuter nach Wahl
  • Salz, Pfeffer

Frische Kräuter waschen, trocknen und ganz fein hacken. Ich habe hier glatte Petersilie, Thymian, Majoran und Rosmarin genommen. Die weiche Butter mit den Kräutern und dem Gewürz Cafe de Paris verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Buttermasse auf Frischhaltefolie geben und vorsichtig so einrollen, dass eine Rolle entsteht. Dann ab damit in den Kühlschrank bis die Butter wieder schön fest geworden ist.

Kräuterbutter, Café de Paris

Bis dann… an meinem Küchentisch!

  1. […] nicht auf dem Teller haben wollten. Dazu wird es selbstgebackene Mediterrane Muffinbrötchen und Kräuterbutter „Cafe de Paris“ geben. Und dazu werden wir einen leckeren Nudelsalat genießen. Dieser Nudelsalat hat eine etwas […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.