Petersilien-Mandel-Pesto und eine Buchrezension

eingetragen in: Bücherregal, Dip, Inspiration | 1

Vor ein paar Wochen hat mir der BLV-Verlag freundlicherweise ein Buch zur Rezension überlassen, bei dem ich mich beim Auspacken schon gefreut habe, darin jetzt stöbern zu dürfen.  Der Einband hat mir nämlich auf Anhieb gut gefallen und der Titel „Delikatessen-Manufaktur“ hat meine Neugierde geweckt. Also habe ich natürlich gleich durch das Buch geblättert, obwohl ich eigentlich gerade so gar keine Zeit hatte. Ich weiß nicht, ob es euch genauso geht: Ihr habt euch ein neues Koch- oder Backbuch gegönnt oder auch nur entdeckt, und ihr könnt es nicht abwarten, in dem Buch zu schmökern. Aber jetzt möchte ich euch in Ruhe dieses Buch vorstellen und vielleicht wollt ihr später dann auch darin blättern.

Petersilien-Mandel-Pesto, Petersilienpesto, Pesto, Buchrezension, BLV Verlag,

Jeanette Marquis, die seit 2013 im ZDF-Fernsehgarten auftritt und in Ihrer Genuss-Manufaktur in Bad Kreuznach Feines und Süßes in Handarbeit herstellt,  gibt in diesem Buch viele Tipps für die Herstellung  und Konservierung von Marmeladen, Chutneys, Senf und Pesto. Sie erklärt die passenden Zutaten und zeigt nützliches Zubehör, dass man für ein einfaches Zubereiten benötigt. Ihr findet viele köstliche Rezepte, die für den eigenen Genuss bestimmt sind, aber auch hervorragend verschenkt werden können. Denn viele ihrer zubereiteten Köstlichkeiten sind bis zu einem Jahr haltbar.

Ihr Buch hat sie in 3 Kategorien aufgeteilt

  • Sommer im Glas (ihr könnt ihn auch im Herbst und Winter spüren)
  • Herzhafte Köstlichkeiten
  • Feines zum Genießen

In dem Abschnitt „Sommer im Glas“ findet ihr u. a. süße und ausgefallene Marmeladen von Ananas-Banane-Marmelade mit Chili bis Grüne-Zebra-Marmelade mit Orange. Tipps zur Ergänzung der Rezepte findet ihr ebenso.

Ausgefallene Rezeptideen findet ihr unter der Rubrik „Herzhafte Köstlichkeiten“: Chutneys und Pesto’s in außergewöhnlichen Kompositionen, wie Rhabarberchutney mit Feige oder ein leckeres Rucola-Walnuss-Pesto, aber auch köstliche Senfmischungen, wie z. B. Schokoladensenf. Hört sich das nicht verführerisch an?

Habt ihr eigentlich schon einmal Kartoffelpralinen genascht oder Fensterplätzchen gebacken? Die Plätzchen könnt ihr nicht nur essen, sondern sie können auch prima zur Fenster- oder Baumdeko eingesetzt werden. Solch ausgefallene Rezepte findet ihr unter Feines zum Genießen.

Petersilien-Mandel-Pesto, Petersilienpesto, Pesto, Buchrezension, BLV Verlag,

Das handliche Buch mit seinem festen Einband und starken Papierseiten, lässt ebenso wie das stilvolle Umschlagfoto, edle Silberlöffel mit Köstlichkeiten gefüllt, das Buch wertig erscheinen.

Die Zutatenliste mit der zu erwartenden Mengenangabe ist wieder kurz und übersichtlich gehalten. Die Zubereitungsanleitungen werden kurz und prägnant in einer übersichtlichen Gliederung dargestellt. Viele Rezepte sind auf einer Doppelseite mit Rezept und Bild abgedruckt. Einige Rezepte werden aber auch jeweils auf einer Seite ohne Foto kurz und übersichtlich dargestellt. Dies finde ich persönlich etwas schade, da ich ein absoluter „Augenmensch“ bin und bei mir „das Auge immer mit isst“.

Die Fotos von Tanja Bischof finde ich persönlich einfach klasse. Der Fokus liegt in der Nahaufnahme auf der Speise und der Hintergrund des Fotos verläuft ins Unscharfe. Diese Art der Fotografie unterstreicht die Wertigkeit des Buches und macht Appetit auf viele interessante Köstlichkeiten.

Petersilien-Mandel-Pesto, Petersilienpesto, Pesto, Buchrezension, BLV Verlag,

Das Buch „Delikatessen-Manufaktur“ von Jeanette Marquis ist im BLV-Verlag unter der  ISBN 978-3-8354-1407-5 erschienen. Ihr findet auf 127 Seiten 62 köstliche Rezepte, viele Tipps, Erklärungen und tolle Fotos zu einem Preis von 16,99 Eur. Meiner Meinung nach ist hier ein tolles Preis-Leistungsverhältnis gegeben. Ihr dürft in diesem Buch aber keine kompletten Gerichte erwarten, sondern leckeres und pikantes Beiwerk.

Ich habe aus diesem Buch bisher nicht nur das jetzt folgende Petersilien-Mandel-Pesto ausprobiert, sondern auch den Kaffeelikör (ist übrigens schon in der 2. Auflage), die Gewürzkirschen (gibt es in der Weihnachtszeit als kleine Gastgeschenke) und den Schokoladensenf, der wirklich einen sehr besonderen Geschmack hat. Diese Rezepte werden aber auch noch auf dem Blog erscheinen.

Da wir Kartoffeln in Verbindung mit Kräuterquark lieben, habe ich mich auf Anhieb in das Rezept für das Petersilien-Mandel-Pesto verliebt. Schmeckt toll pur zur Kartoffel, aber auch in Quark oder Frischkäse gerührt und als Beilage und Dip gereicht. Ihr könnt es aber genauso gut als Aufstrich für Baguette oder Vollkornbrot einsetzen.  Und jetzt viel Spaß beim Zubereiten…

Petersilien-Mandel-Pesto, Petersilienpesto, Pesto, Buchrezension, BLV Verlag,

Zutaten Petersilien-Mandel-Pesto (ergibt 4 Gläser a 100 ml)
  • 150 gr frische glatte Petersilie (ohne harte Stängel)
  • 200 – 300 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 gr Mandelstifte
  • 60 gr geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer (aus der Mühle)

Die harten Stängel von der Petersilie entfernen, verlesen und waschen. Die Petersilie trocknen (wenn ihr habt, am besten in einer Salatschleuder; mit Zewa zusätzlich trocken tupfen) und dann mit etwas Olivenöl in einem hohen Behälter pürieren.

Die Mandelstifte kurz anrösten und etwas abkühlen lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Den Parmesan reiben.

Mandelstifte, Knoblauch und Parmesan zu der Petersiliencreme geben. Weiteres Öl dazugeben und weiter verarbeiten. Ihr fügt nach und nach so viel Olivenöl dazu, bis ihr die Konsistenz erreicht, die ihr wünscht. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Das Petersilien-Mandel-Pesto könnt ihr jetzt in kleine Gläschen füllen und mit Olivenöl bedecken. Am besten könnt ihr das Pesto im Kühlschrank aufbewahren. Einfrieren geht übrigens auch.

Wir haben das Pesto, wie in dem Buch angegeben, zu Kartoffeln verspeist. Lecker sage ich euch. Ich habe es allerdings auch zu Dips mit Quark oder Frischkäse weiterverarbeitet. Auf krossem Stangenweißbrot oder Ciabatta ist es übrigens auch sehr zu empfehlen. Falls ihr ein nettes Mitbringsel sucht, einfach die Gläschen hübsch dekorieren und verschenken.

Ich habe bei der Zubereitung übrigens das halbe Rezept zubereitet, da diese Menge für uns ausreichend war.

Petersilien-Mandel-Pesto, Petersilienpesto, Pesto, Buchrezension, BLV Verlag,

Bis dann… an meinem Küchentisch!

*Sponsored Post:  Das Buch „Delikatessen-Manufaktur“ wurde mir freundlicherweise vom BLV-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!  Meine persönliche Meinung  wurde davon aber nicht beeinflusst.

Eine Antwort

  1. […] BLV-Verlag gefunden. Wenn ihr etwas mehr zu dem Buch wissen möchtet, dann könnt ihr gerne hier nachschauen. Dort habe ich das Buch bereits vor einigen Wochen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.