Tortilladip und Blätterteig-Salami-Sticks

Wie sagt man so schön, die närrische Zeit ist auf ihrem Höhepunkt angekommen. Und somit haben Karnevalsfeiern, Partys und Umzüge Hochkonjunktur. Und da wird natürlich nicht nur gern etwas getrunken, sondern auch leckere Kleinigkeiten genascht. In diesem Monat ist die Degustabox Januar optimal auf Karneval eingestellt. Egal ob süß oder salzig, für jeden Geschmack ist etwas zu finden. Zwei Produkte der Degustabox habe ich aufgepeppt und leckere Kleinigkeiten daraus zubereitet, die auf euren Partys garantiert gut ankommen werden.

Tortillas immer nur mit Salsa naschen ist doch auch langweilig, oder? Deshalb habe ich aus den Roasted Tortillas von Chio einen leckeren Tortilladip zubereitet, der auf Baguette hervorragend schmeckt, aber auch der perfekte Dip für Rohkost wie Paprikaschote und Gurke ist. Die Picksticks (Minisalami) von Pick haben ein Kostüm aus Blätterteig bekommen und schmecken einfach perfekt. Die herzhafte und pikante Salami in dem crossen Blätterteig, mmmhhh.

Totilladip, Dip, Tortillas, Blätterteigstick, Blätterteig, Minisalami, Degustabox

Ansonsten sind in der Box noch die Kokosschokolade Romy, die Erdnuss-Schokolade von Mr. Tom und die Choco von Nippon. Von Brand findet ihr die Knusperherzen Kokostraum und die Knusperherzen Nougat Creme.  Die Knusperherzen Kokostraum sind hier mein persönlicher Favorit. Die Leibniz Kekse Double Choc sind ebenfalls noch zum Knuspern. Allerdings könnt ihr die auch perfekt zum einem Tee aus dem Winterteeset von Shuyao naschen. In dem Winterteeset haben sich übrigens 3 verschiedene Teesorten versteckt. Da dieser Tee zu 100 % naturrein ist und ganz ohne Aromen auskommt, soll er bis zu 5 x wieder aufgießbar sein, ohne Geschmack zu verlieren und bitter zu werden. Ich habe den Tee 2 x aufgegossen und da hat es prima funktioniert. Allerdings gieße ich lieber einen frischen Tee auf, da mir hier beim Öffnen der Teedose der wunderbare Teeduft entgegen strömt. Aber das ist ja Ansichtssache. Die Teefilter von Cilia kann ich für das Büro gut gebrauchen, denn auch dort mag ich frischen Tee. 3 Drinks von Rubicon mit den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen Mango, Maracuja und Guave waren auch noch in der Box.  Die Geschmacksrichtung Mango habe ich probiert und sie kam fruchtig und erfrischend daher. Die Berentzen SpiceApple werden über die Karnevalstage zum Einsatz kommen.

Die Degustabox hat auch in diesem Monat den Test wieder bestanden. Nähere Informationen zur Box findet ihr hier.

Totilladip, Dip, Tortillas, Blätterteigstick, Blätterteig, Minisalami

Zutaten Tortilladip
  • 100 gr Frischkäse
  • 50 gr Cremefraiche
  • 3 Essl. Texikana Salsa Sauce (hot)
  • 50 gr Fetakäse
  • 40 gr Roasted Tortillas Honey BBQue von Chio
  • Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf

Den Fetakäse mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Die Tortillas in einen Gefrierbeutel geben und ganz klein zerbröseln. Dann alle Zutaten zu dem Fetakäse in die Schüssel geben und miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika rosenscharf pikant abschmecken. Falls euch der Dip zu fest ist, eventuell noch etwas Milch unterrühren. Den Dip mindestens 3 – 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dann ist er richtig lecker.

Zutaten Blätterteig-Salami-Sticks
  • kleine Mini Salamis (hier: Pickstick Snack Pikant von Pick)
  • Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • Paprikapulver zum Bestäuben

Vom Blätterteig ca. 1 – 1,5 cm breite Streifen abschneiden, die etwas länger sind, als eure Mini-Salamis. Die Salamis damit umwickeln und auf ein Backblech legen. Mit Wasser bestreichen und mit Paprikapulver bestäuben. Für ca. 10 – 15 Minuten  bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen und dann müsst ihr es euch nur noch schmecken lassen.

Totilladip, Dip, Tortillas, Blätterteigstick, Blätterteig, Minisalami

Totilladip, Dip, Tortillas, Blätterteigstick, Blätterteig, Minisalami

Bis dann… an meinem Küchentisch!

*Sponsored Post (Werbung):  Die Degustabox wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine persönliche Meinung zur Box und zum Inhalt wurde davon aber nicht beeinflusst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.