Rosenkohlquiche

eingetragen in: Quiche, Tarte & Co. | 2

Das Grau-in-Grau und der gemeine Wind der letzten Tage kann einem ganz schön zusetzen. Vitamin-D-Mangel ist vorprogrammiert. Keine Sonne und  wer will schon vor die Tür… wahrscheinlich niemand. Damit wir wenigstens ein paar Vitamine und auch Farbe auf den Teller bekommen, habe ich uns gestern diese Rosenkohlquiche mit Rosenkohl, Wirsing und Möhren gebacken. Vielleicht habt ihr auch Lust auf ein bisschen Farbe auf dem Teller…

 Quiche, Gemüsequiche, Rosenkohlquiche, Wirsingquiche, Wintergemüsequiche

Zutaten Rosenkohlquiche

 

  • 1 Rolle TK-Blätterteig
  • 1/2 Netz Rosenkohl
  • ein kleines Stück Wirsing
  • 1 große Möhre
  • 4 Scheiben Putenbrustfilet (Aufschnitt)
  • 4 Eier
  • 1 Becher Schmand
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1/2 Tüte geriebenen Gouda (wer es kräftig mag, kann auch Roquefort nehmen)

 

Zubereitung Rosenkohlquiche

 

Rosenkohl säubern, waschen und halbieren. Wirsingstück in kleine Stücke schneiden, waschen und abtropfen lassen. Die Möhre schälen, in dünne Scheiben schneiden und halbieren. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, das Gemüse in das kochende Wasser geben und 2-3 Minuten blanchieren, Wasser abgießen.

Den Putenbrustaufschnitt in kleine Würfelchen schneiden. (Putenbrustfilet kann man auch weglassen; nur das Gemüse schmeckt auch)

Eine Quiche-Form fetten und mit dem Blätterteig auslegen. Den Blätterteig ein paarmal mit einer Gabel einstechen.

Die vier Eier mit dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Gemüse in die mit Blätterteig ausgelegte Quiche-Form geben und gleichmäßig verteilen. Die Putenbrustwürfelchen darüberstreuen. Jetzt wird die Ei-Schmand-Masse über die Gemüsefüllung gegossen und zum Schluss den geriebenen Gouda darübergeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

 

 

Quiche, Gemüsequiche, Rosenkohlquiche, Wirsingquiche, Wintergemüsequiche

Ihr könnt dieses Rezept auch genauso gut in einer Springform backen. Satt werden aber garantiert vier Leutchen.

Bis dann…an meinem Küchentisch!

2 Antworten

  1. Krisi
    | Antworten

    Hach eine Quiche zu backen steht schon so lange auf meiner Kochliste…Sieht super aus, danke für die Inspiration!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    • charlotta
      |

      Ich wünsche Guten Appetit, wenn du die Quiche mal ausprobierst.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.