Zwetschgen-Ananas-Marmelade

Zum Frühstück mag ich ab und zu gerne ein leckeres Marmeladenbrot. Meistens streiche ich dann zunächst noch Quark auf die Brotscheibe und dann die Marmelade darauf. Und die Marmelade ist bei uns auch immer „Homemade“. Meine Mama und ich kochen nämlich beide gerne Marmelade ein. Wir probieren unabhängig voneinander, einfach immer etwas Neues aus und so kommt es, dass bei uns Abwechslung bei den Marmeladensorten selbstverständlich ist. Denn verständlicherweise wird dann immer fleißig ausgetauscht. Diese Zwetschgen-Ananas-Marmelade ist auch so ein spontanes Produkt. Auf dem Obstteller Zwetschgen und eine frische Ananas und Lust, mal eben etwas Marmelade fürs Sonntags-Frühstück auszuprobieren. Und der Versuch ist gelungen. Diese Zwetschgen-Ananas-Marmelade ist sehr lecker geworden. Die Ananas gibt dem Zwetschgengeschmack einen interessanten Kick. Probiert es selbst einmal aus…

 

Pflaumen-Ananas-Marmelade 3

Zutaten Zwetschgen-Ananas-Marmelade (ergibt ca. 4 – 6 Gläser)

 

  • 600 gr Zwetschgen
  • 400 gr Ananas
  • 2 Zitronen
  • 500 gr Zucker
  • 1 Beutel Gelfix Extra 2:1

 

Zubereitung Zwetschgen-Ananas-Marmelade

 

Die Gläser sowie die Glasdeckel spülen und in einem großen Topf auskochen. Auf ein Trockentuch stellen.

Die Zwetschgen waschen, entsteinen und in kleine Stückchen schneiden. Die Ananas schälen, in Scheiben schneiden, den inneren harten Kern entfernen und die entstandenen Ringe dann in kleine Stücke schneiden. (Ich habe mit einem Ananasschneider* gearbeitet). Die Zitronen halbieren und auspressen. Den Zitronensaft mit den Zwetschgen- und Ananasstückchen in einen großen Topf geben. Den Zucker mit dem Gelfix mischen und zu den Früchten geben. Alles miteinander verrühren. Die Masse aufkochen und 3 Minuten und ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.  Den Topf vom Herd nehmen und eventuell abschäumen. Jetzt alles schnell mit einem Pürierstab pürieren. Noch heiß randvoll in die Gläser füllen. Sollte der Glasrand Marmelade abbekommen haben, säubern und dann die Gläser verschließen. Kopfüber auf ein Trockentuch stellen und ca. 10 Minuten auf dem Kopf stehen lassen. Anschließend umdrehen, mit einem Trockentuch abdecken und langsam auskühlen lassen.

 

Plaumen-Ananas-Marmelade 1

Schmeckt übrigens nicht nur auf dem Brot sehr lecker, sondern auch in einem Overnight-Oats.

 

Pflaumen-Ananas-Marmelade2

Pflaumen-Ananas-Marmelade 8

Pflaumen-Ananas-Marmelade 7

Pflaumen-Ananas-Marmelade 6

Bis dann… an meinem Küchentisch!

 

* Affiliatelink

2 Responses

  1. Krisi von Excusemebut...
    | Antworten

    Wunderschöne Bilder!Ich esse unheimlich gerne Zwetschgenmarmelade, mit Ananas habe ich es noch nicht probiert. Stelle ich mir sehr lecker vor!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • charlotta
      |

      Hallo Krisi, danke schön für dein Kompliment. Wir essen auch gern Marmeladen. Deswegen probiere ich häufig neue Sorten aus.
      Liebe Grüße
      Charlotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.